LPI-G: 15-Jährige vermisst

Altenburg (ots) - Seit dem 28.09.2017, 07:30 Uhr wird die 15-jährige Roxana Tänzler aus Altenburg vermisst. ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1503) Blitzeinbruch geklärt - Tatverdächtige flüchtig

    Nürnberg (ots) - Der Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft der Nürnberger Südstadt vom März dieses Jahres ist geklärt. Dringend tatverdächtig sind vier Osteuropäer, die derzeit unbekannten Aufenthalts sind.

    Nach bisherigem Ermittlungsstand sollen die vier Beschuldigten im Alter zwischen 19 und 25 Jahren am 13.03.2009 kurz nach 3 Uhr morgens versucht haben, die Schaufensterscheibe des Juweliers in der Allersberger Straße einzuschlagen und die in der Auslage abgelegten Schmuckstücke zu entwenden. Der Versuch scheiterte an der massiven Fensterscheibe.

    Ein Zeuge, der den Vorfall damals beobachtet und anschließend die Polizei gerufen hatte, erkannte bei einer Lichtbildvorlage mehrere Tatverdächtige. Auch die am Tatort gesicherten Spuren erhärteten den Tatverdacht gegen das Quartett.

    Nach den vier Männern wird derzeit gefahndet. Gegen sie wurden Ermittlungsverfahren wegen versuchten schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: