Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1502) Einbrecher gestanden mehrere Taten

    Nürnberg (ots) - Zwei junge Männer, die am 03.08.2009 nach dem Einbruch in ein Büro in der Nürnberger Südstadt festgenommen worden waren, zeigten sich umfangreich geständig. Sie gaben noch mehrere gleichgelagerte Fälle zu.

    Am 03.08.2009 kurz nach 05:00 Uhr morgens bemerkte ein Anwohner in der Wiesenstraße zwei Männer, die sich an einem Fenster zu schaffen machten. Sofort wurde die Polizei verständigt, die die mittlerweile Flüchtigen im Rahmen der Fahndung festnahm.

    Nachdem das Duo (15 und 19 Jahre alt) der Kriminalpolizei überstellt worden war, legte ein Tatverdächtiger ein umfangreiches Geständnis ab. Nicht nur in der Wiesenstraße, so seine Angaben, hätten sie versucht, einzubrechen, auch in der näheren Umgebung waren sie "erfolgreich".

    Entsprechende Überprüfungen bestätigten die Behauptungen des Mannes. In mehreren Gaststätten und Büros in der Bogen-, Tafelfeld-, Karl-Bröger- und Widhalmstraße wurde in der gleichen Nacht eingebrochen. Zudem wies man dem 19-Jährigen noch anhand einer Fingerspur nach, dass er bereits wenige Tage zuvor schon einmal in ein Büro in der Bogenstraße eingebrochen war.

    Gegen das Duo wird nun wegen mehrfachen schweren und versuchten schweren Diebstahls ermittelt. Der Sachschaden, den die Beschuldigten angerichtet hatten, wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Beute ist eher gering - kleinere Bargeldbeträge, Zigaretten und Spirituosen.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: