Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Raubüberfall auf Taxifahrer geklärt

      Nürnberg (ots) - Wie berichtet, ließ sich am Abend des
01.06.2000 ein junger Mann mit einem Taxi von Hof über Würzburg
nach Nürnberg fahren. Als er nach Mitternacht sein Ziel in der
Kinkelstraße in Nürnberg erreicht hatte, bedrohte er den
Taxifahrer mit einem Messer und forderte die entrichtete
Anzahlung in Höhe von 300 DM zurück. Mit diesem Geld flüchtete
der Unbekannte.

    Im Verlauf des 02.06.2000 stellte der Raubsachbearbeiter der Nürnberger Kripo nochmals Ermittlungen im Tatortbereich an. Dabei stieß er auf einen Mann mit der vom Opfer genannten Beschreibung. Der 23-jährige Arbeits- und Wohnsitzlose gab zu, der Fahrgast gewesen zu sein. Allerdings will er den Taxifahrer nur um den Fahrpreis betrogen und keine Waffe verwendet haben.

    Der 23-jährige Deutsche wurde festgenommen und auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter überstellt. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen und Untersuchungshaft angeordnet.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: