Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1488) Goldkette geraubt - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am Abend des 01.08.2009 wurde ein 28-jähriger Nürnberger Opfer einer Raubstraftat. Auch seine ihm zu Hilfe kommende Frau wurde angegriffen.

    Gegen 22:45 Uhr befand sich der Mann zusammen mit seiner Ehefrau auf dem Nachhauseweg von einer Feier. Beide liefen zu Fuß die Schwabacher Straße in stadtauswärtige Richtung. Auf Höhe des Frankenschnellweges sprangen zwei bislang unbekannte Männer aus einem Gebüsch und schlugen unvermittelt auf den 28-Jährigen ein.  Auch die zu Hilfe eilende 24-jährige Ehefrau wurde angegriffen und dabei leicht verletzt. Die Täter rissen ihrem Opfer die Goldkette vom Hals und flüchteten.

    Mit Kopfverletzungen musste der Mann in eine Klinik eingeliefert werden. Die beiden Täter werden als ca. 25 Jahre alt und ca. 185 cm groß und schlank beschrieben. Einer der Täter trug eine dunkle Hose und ein dunkles T-Shirt, der andere Täter eine schwarze Hose und ein helles T-Shirt.

    Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: