Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1310) Handydiebstahl während Bergkirchweih aufgeklärt

    Erlangen (ots) - Über die Verbindungsdaten nach Portugal konnte die Erlanger Kripo einen Handydiebstahl aufklären, der sich während der Bergkirchweih 2009 in Erlangen ereignete.

    So war eine 23-jährige Erlangerin im Anschluss an die Bergkirchweih in der Nacht vom 2. auf 3. Juni 2009 noch in Erlangen in der Bayreuther Straße in einem Lokal unterwegs. Ihr eingeschaltetes Mobiltelefon hatte sie in der Seitentasche ihres Dirndls verstaut. Wie sich im Nachhinein herausstellte, muss eine 28-jährige Nürnbergerin das Mobiltelefon an sich genommen und fleißig telefoniert haben. Über die Verbindungsdaten zu ihrer Großmutter in Portugal kam man der jungen Dame auf die Spur.

    Bei der Wohnungsdurchsuchung bei ihr in Nürnberg konnte man das seinerzeit entwendete Handy der Marke Sony Ericsson sicherstellen. Zu ihrer Entschuldigung gab sie an, dass sie sowieso ein neues Handy gebraucht hätte und schließlich stritt sie die Tat ab. Nach ihrer Darstellung hätte sie das Mobiltelefon gefunden. Knapp 350 Euro hatte die junge Dame bis zur Sperrung vertelefoniert.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: