Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1155) Spiegel an Fahrzeugen abgetreten - Festnahme

    Nürnberg (ots) - Einem aufmerksamen Anwohner ist es zu verdanken, dass in den frühen Morgenstunden des 20.06.2009 ein Tatverdächtiger festgenommen werden konnte, der zuvor insgesamt 11 Pkw beschädigte.

    Gegen 01.45 Uhr teilte ein 46-jähriger Anwohner mit, dass soeben zwei Personen in der Fürther Straße mehrere geparkte Fahrzeuge durch das Abtreten von Außenspiegeln beschädigt hätten. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte konnte die beiden Tatverdächtigen noch vor Ort festnehmen.

    Der 17-jährige Begleiter gab an, dass sein 22-jähriger Freund alleine die Taten verübt hätte. Auf ihrem Heimweg von der Innenstadt in Richtung Gostenhof hatte dieser nach Ermittlungen der Polizei insgesamt 11 Spiegel abgetreten. Der mit über 1 Promille angetrunkene Beschuldigte selbst wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere tausend Euro.

    Michael Sporrer/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: