Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1152) Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten - Zeugenaufruf

    Nürnberg (ots) - Heute Morgen (22.06.2009) ereignete sich in Nürnberg-Doos ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen.

    Gegen 06:45 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem roten Fiat die Fürther Straße stadteinwärts, als er im Kreuzungsbereich mit der Adolf-Braun-Straße/Sigmundstraße mit einem aus der Adolf-Braun-Straße kommenden Ford Transit zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Ford gegen einen Lichtmasten, der Fiat gegen einen Betonblumenkübel.

    Sowohl der 22-Jährige als auch sein Beifahrer wurden verletzt. Er musste mit schweren Verletzungen in ein Klinikum eingeliefert werden. Der Ford-Fahrer blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 16.000,-- Euro geschätzt.

    Beide Fahrzeuglenker gaben gegenüber der aufnehmenden Verkehrspolizei Nürnberg an, bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein. Zeugen, die hierzu Angaben machen können bzw. den Verkehrsunfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der VPI Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 65 83 - 1630 in Verbindung zu setzen.

    Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme gegen 08:00 Uhr kam es im Kreuzungsbereich teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: