Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1148) Schwerer Verkehrsunfall mit Feuerwehrfahrzeug

    Erlangen (ots) - Am 20.06.2009 ereignete sich in Erlangen ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem im Einsatz befindlichen Fahrzeug der Feuerwehr. Alle vier Insassen wurden vorsorglich in die Klinik eingeliefert.

    Kurz vor 18.00 Uhr verließ ein Einsatzfahrzeug der Erlanger Feuerwehr nach einem gemeldeten Brandfall mit Sondersignalen die Autobahn A 73. An der Anschlussstelle Erlangen-Zentrum wollte der Fahrer des Einsatzfahrzeuges vom Typ Mercedes Sprinter die Werner-von-Siemens-Straße in Richtung Münchener Straße überqueren.

    Zur gleichen Zeit befuhr ein 33-Jähriger aus Herzogenaurach mit seinem BMW die Werner-von-Siemens-Straße in stadtauswärtige Richtung. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei das Einsatzfahrzeug frontal in die linke Seite des BMW fuhr. Der Pkw kippte daraufhin um.

    Der Fahrer sowie seine mit im Fahrzeug befindliche 10-jährige Tochter wurden mit leichteren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Auch die beiden Feuerwehrmänner wurden vorsorglich in die Klinik transportiert.

    An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Erkenntnissen Totalschaden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Nach dem derzeitigen Sachstand muss davon ausgegangen werden, dass beide Fahrzeugführer das jeweils andere Fahrzeug nicht bemerkten.

    Michael Sporrer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: