Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1041) Taschendiebe festgenommen

    Nürnberg (ots) - Dank der Aufmerksamkeit eines Gastwirtes, gelang der Nürnberger Polizei am 04.06.2009 die Festnahme von zwei Taschendieben.

    Das Duo war gegen 21.45 Uhr in einem Innenstadtlokal dabei beobachtet worden, wie es sich einer Gruppe von sitzenden Gästen näherte. Einer der Diebe griff dann in die Jacke eines Gastes und stahl daraus 150.- Euro Bargeld. Als die Polizeistreife in der Gaststätte eintraf, flüchteten die beiden Diebe.

    Zwei Streifen der Polizeiinspektion Mitte, die sich an der Fahndung beteiligten, konnten das Duo bereits wenig später im Bereich der Grasersgasse festnehmen. Das Diebesgut wurde sichergestellt.

    Die beiden Männer (29 und 35 Jahre) wurden anschließend dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei überstellt. Beide stammen aus Algerien und waren offenbar nur zur Begehung von Diebstählen nach Nürnberg gereist. Sie machten vor der Polizei keine Angaben zum Schuldvorwurf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg, werden sie dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

    Die Kripo prüft nun, ob beide für weitere Taschendiebstähle aus der zurückliegenden Zeit in Frage kommen könnten. /Peter Schnellinger

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: