Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2) Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Fürth

      Fürth (ots) - Weil ein 72-jähriger Pkw-Fahrer aus Nürnberg
auf der Staatsstr. 2409 zwischen Cadolzburg und Seukendorf beim
Linksabbiegen unachtsam war, kam es am 21.05.00, gegen 13.45
Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen.

    Der Rentner bog mit seinem Audi, der mit drei weiteren Senioren besetzt war, von Cadolzburg kommend nach links in die Seckendorfer Straße (Kreisstr. FÜ 2) ab und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Mazda, in dem ebenfalls vier Personen unterwegs waren. Beide Fahrzeuge stießen zusammen , wobei alle Fahrzeuginsassen verletzt wurden.

    Der Unfallverursacher und seine Mitfahrer erlitten lediglich leichtere Blessuren bzw. einen Schock. Der 21jährige Mazdafahrer aus Stein dagegen brach sich bei dem Aufprall das Nasenbein. Die Polizei prüft, ob er den Sicherheitsgurt angelegt hatte. Zwei 17-jährige Mädchen trugen ein Bauchtrauma bzw. schwere Prellungen davon, ein weiterer Beifahrer nur leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden beträgt ca. 30.000,- DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Fürth - Einsatzzentrale
Telefon: 0911-75905-240
Fax:        0911-75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: