Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (887) Landwirt von Spezialeinheiten festgenommen

    Lauf (ots) - Ein rabiater Landwirt (35) aus dem Gemeindebereich Schnaittach (Lkrs.  Nürnberger Land) wurde heute Vormittag, 12.05.2009, gegen 08.00 Uhr, von einer Gruppe Polizei-Spezialeinheiten aus Nürnberg festgenommen.

    Der 35-jährige Landwirt war am 29. April 2009 zu einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Hersbruck nicht erschienen. Der 35-Jährige sollte sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Amtsträger vor Gericht verantworten. Seitens des Amtsgerichts Hersbruck erließ man Haftbefehl. Da sich der 35-Jährige in der Vergangenheit Amtspersonen gegenüber sehr aggressiv und rabiat verhielt, wurden Beamte des Sondereinsatzkommandos zur Festnahme hinzugezogen. Vor wenigen Monaten wurde der 35-Jährige aus dem Raum Schnaittach zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten bereits verurteilt. Gegen dieses Urteil legte er beim Landgericht Rechtsmittel ein.

    Bei der Festnahmeaktion durch die Spezialeinheiten wurde er leicht verletzt, er kam zur ambulanten Behandlung ins Laufer Krankenhaus, bevor er dem Amtsrichter in Hersbruck überstellt wird.

    Peter Grimm/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: