Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (797) Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 8 - Aktueller Ermittlungsstand

    Neustadt/Aisch (ots) - Wie mit Meldung Nr. 795 berichtet, kam es gestern (28.04.2009) auf der Bundesstraße 8 in Höhe des Bahnhofs Emskirchen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw.

    Aus dem völlig zerstörten Opel Corsa konnten ein 25-jähriger Mann aus Erlangen und eine 21-jährige Frau aus Höchstadt/Aisch, die auch Halterin des Fahrzeuges war, nur noch tot geborgen werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde der Kleinwagen von dem 25-Jährigen gelenkt. Der 40-jährige Fahrer des Lkws war vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert worden, konnte diese mittlerweile aber wieder verlassen.

    Zur Klärung des genauen Unfallablaufes sowie der Todesursache ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg die Hinzuziehung eines Sachverständigen und eine Obduktion der beiden Toten an. Die Obduktion findet im Laufe des heutigen Tages statt. Es wird nachberichtet.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: