Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (574) Mit Eisenstange verfolgt

    Nürnberg: (ots) - Nach einer körperlichen Auseinandersetzung verfolgte ein 29-Jähriger seinen deutlich jüngeren Kontrahenten mit einer Eisenstange. Die beiden Männer hatten offensichtlich im "Desi" in der Brückenstraße zu tief ins Glas geschaut und gerieten am 28.03.2009 gegen 05.30 Uhr vor dem Lokal aneinander. Der 18-Jährige ging zunächst zu Boden, konnte sich aufrappeln und in einen Linienbus flüchten, der auch umgehend los fuhr. Die Erregung des 29-Jährigen muss offenbar so groß gewesen sein, dass er den Bus zu Fuß verfolgte und sich unterwegs von einem Sperrmüllhaufen mit einer Eisenstange bewaffnete. An der Haltestelle Kirchenweg attackierte er zunächst den haltenden Omnibus und anschließend eine Polizeistreife. Mittels Pfefferspray konnte der in Rage geratene Nürnberger außer Gefecht gesetzt werden.

    Peter Grimm

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: