Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (483) Bonuspunkte ergaunert

    Nürnberg (ots) - Ein 21-jähriger Mann aus Nürnberg hat über einen Zeitraum von knapp einem Jahr Kaufverträge auf Kartenkonten gutgeschrieben. Er wurde entlassen.

    Von November 2007 bis Oktober 2008 fielen Unregelmäßigkeiten bei den Buchungen von Bonuspunkten bei einer Firma im Stadtteil Schweinau auf. Die Ermittlungen der Firmenleitung und der Kriminalpolizei Nürnberg führten zu einem 21-jährigen Studenten, der als geringfügig Beschäftigter bei der Firma angestellt war.

    Die Recherchen ergaben, dass der Beschuldigte bereits bestehende Kaufverträge auf die Karten zweier Bekannter gebucht hatte und damit Bonuspunkte im Gegenwert von mehreren tausend Euro erlangte. Die angesparten Punkte wurden bereits zum Teil in Gutscheine oder in Bargeldauszahlungen umgewandelt.

    Der junge Mann wird nun wegen Betruges zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: