Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (349) Zweimal Handtaschenraub

    Nürnberg (ots) - Am vergangenen Wochenende wurden im Stadtgebiet Nürnberg zwei Frauen (65 und 43 Jahre) Opfer von Handtaschenräubern. Die Kriminalpolizei ermittelt.

    Der erste Raub war am 21.02.2009 gegen 19.00 Uhr aus dem Stadtteil Steinbühl gemeldet worden. Dort befand sich eine 65-jährige Frau auf dem Rückweg vom Einkauf in einem Supermarkt. In Höhe der Burgundenstraße begegneten der Frau plötzlich zwei Männer, und einer der beiden wollte ihr die Handtasche entreißen. Aufgrund der heftigen Gegenwehr des Opfers mussten die beiden Räuber allerdings ohne Beute flüchten. Die Frau selbst stürzte zu Boden und wurde dabei an Arm und Schulter schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Frau in eine Klinik. Die beiden Räuber rannten in Richtung Frankenstraße davon.

    Beschreibung: 1. Person: ca. 30 - 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schwarze, schulterlange Rasta-Zöpfe, dunkler Teint, trug eine schwarze Wollmütze, schwarze Jeans und dunkle Schuhe.

    Am 22.02.2009, gegen 20.00 Uhr, wurde ein weiterer Handtaschenraub aus dem Stadtteil St. Leonhard gemeldet. Dort lief eine 43-jährige Frau in der Leopoldstraße und trug ihre schwarze Lederhandtasche über der Schulter. Plötzlich näherte sich von hinten ein Radfahrer und entriss der Frau die Handtasche. Anschließend flüchtete der Radfahrer in Richtung Schwabacher Straße. Dabei wurde die Brille der Frau beschädigt, ansonsten blieb sie aber unverletzt.

    In der Lederhandtasche befanden sich ein Nokia-Handy, EC- und AOK-Karten, der Personalausweis und weitere persönliche Gegenstände des Opfers.

    In beiden Fällen hat das Raubkommissariat der Nürnberger Kripo die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die einen der Vorfälle beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken, Tel. (0911) 2112-3333, in Verbindung zu setzen.

    Peter Schnellinger/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: