Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (337) Marihuana und Ecstasy-Tabletten im Auto versteckt

    Erlangen (ots) - Gestern Mittag, 19.02.2009, gegen 12.30 Uhr, kontrollierten Beamte der Fahndungskontrollgruppe der VPI Erlangen ein rumänisches Mietfahrzeug auf der BAB A 3 bei Gremsdorf in Fahrtrichtung Regensburg.

    Da der 19-jährige Fahrer des Fahrzeugs offensichtlich unter Drogeneinfluss stand und auch ein Drogentest positiv ansprach, lag der Verdacht nahe, dass die beiden rumänischen Staatsangehörigen, die aus Holland kamen, auch Rauschgift im Fahrzeug hatten. In Verstecken wurden die Fahnder fündig. 215 Gramm Marihuana sowie 560 Ecstasy-Tabletten hatte das Duo gut im Fahrzeug versteckt. Der Mietvertrag für den Leihwagen war bereits überzogen. Die Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag, so dass die beiden jungen Männer (19 und 27 Jahre alt) heute dem Ermittlungsrichter in Erlangen vorgeführt werden.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: