Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (323) Tageswohnungseinbrecher festgenommen

    Ansbach (ots) - In mehreren Landkreisen Westmittelfrankens wurden in den letzten Wochen Tageswohnungseinbrüche verübt. Nun gelang die Festnahme der gesuchten Tatverdächtigen. Haftbefehle wurden erlassen.

    In der Zeit vom 29.01.2009 bis 07.02.2009 war es im Zuständigkeitsbereich der Kripo Ansbach zu sechs - teilweise versuchten - Einbruchsdiebstählen gekommen. Wie bereits mit Meldungen 241 und 261 berichtet, verschafften sich jeweils mehrere Männer Zutritt zu Einfamilienhäusern in den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen und Neustadt/Aisch-Bad Windsheim. Hierbei entwendeten sie einige Tausend Euro.

    Vorgestern (16.02.2009) kam es bei der Überprüfung eines Hotels in Baden-Württemberg zu einem Fahndungstreffer. Vier Übernachtungsgäste im Alter von 33 bis 42 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Sie waren von der Kripo Ansbach wegen Tageswohnungseinbrüchen zur Festnahme ausgeschrieben.

    Auf die Spur der osteuropäischen Gruppe kamen die Ermittler aufgrund eines Zeugenhinweises.

    Das Amtsgericht Ansbach erließ gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ansbach Haftbefehl gegen drei der Beschuldigten. Sie kamen in Untersuchungshaft.

    Die Ansbacher Ermittler gehen davon aus, dass die Festgenommenen noch für weitere Diebstähle in Betracht kommen. Deshalb dauern die Ermittlungen noch an.

    Robert Schmitt/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: