Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (290) Ursache für Omnibusbrand geklärt

    Erlangen (ots) - Wie berichtet (Meldung Nr. 236 vom 06.02.2009: Omnibus abgebrannt), brannte am 06.02.2009, gegen 06.20 Uhr, ein Omnibus in Erlangen in der Jenaer Straße nahezu komplett aus.

    Die Erlanger Kriminalpolizei kann zwischenzeitlich eine Brandstiftung ausschließen. Brandursächlich dürften heiße Abgase der Standheizung gewesen sein, die unmittelbar in einen unter dem Bus befindlichen Laubhaufen geführt wurden und dieser sich entzündet hatte. Das Feuer griff dann auf einen Reifen und später auf den ganzen Bus über. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000 Euro.

    Peter Grimm/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: