Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (138) Rauschgifthändler auf frischer Tat festgenommen

    Nürnberg (ots) - Nach umfangreicher Ermittlungsarbeit konnte in den späten Abendstunden des 19.01.2009 ein 24-Jähriger bei einem Rauschgiftgeschäft festgenommen werden. Er und sein 21-jähriger Bruder befinden sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

    Am Montagabend verkaufte der 24-jährige Beschuldigte vor seinem Wohnanwesen im Stadtteil Reichelsdorf ca. 120 Gramm Cannabis. Nach der Festnahme vor Ort wurde eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt. Dabei wurde der 21-jährige Bruder angetroffen. Die Rauschgiftfahnder konnten weitere ca. 150 Gramm Amphetamin sowie ca. 800 Euro Bargeld sicherstellen.

    Beide Tatverdächtige räumen den Besitz des Amphetamins ein, den Vorwurf des Handeltreibens weisen beide zurück.

    In der Wohnung wurden darüber hinaus mehrere Waffen, darunter auch drei Luftdruckpistolen, aufgefunden und sichergestellt. Gegen beide Beschuldigte erließ der Ermittlungsrichter Haftbefehl.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: