FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2259) Spielhalle überfallen

    Nürnberg (ots) - Gestern Abend (07.12.2008) wurde in der Nürnberger Südstadt von zwei unbekannten Tätern eine Spielhalle überfallen. Den Männern gelang mit ihrer Beute die Flucht.

    Kurz nach 21:00 Uhr betraten die Unbekannten das Spielcasino in der Landgrabenstraße. An der Theke zog ein Täter eine Pistole und bedrohte einen Angestellten. Gleichzeitig forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Überfallene mehrere Hundert Euro übergeben hatte, flüchtete das Duo Richtung Melanchthonstraße. Der Angestellte kam mit dem Schrecken davon.

    Beschreibung der Räuber: 1. ca. 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß und korpulent bis stämmig, trug eine dicke, schwarze Jacke mit rotem Schriftzug, maskiert mit einer Faschingsmaske. 2. ca. 20 Jahre alt, ca. 190 cm groß und schlank, trug ebenfalls eine dicke, schwarze Jacke und war mit Sturmhaube maskiert.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: