Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2236) Radfahrerin schwerst verletzt

    Nürnberg (ots) - Bei einem Unfall mit einem Lkw wurde eine Radfahrerin am Morgen des 04.12.2008 schwerst verletzt.

    Gegen 09.20 Uhr befuhr ein 63-jähriger Fahrzeugführer die Marienbergstraße und bog nach rechts in die Erlanger Straße ein. Gleichzeitig befuhr eine 77-jährige Nürnbergerin mit ihrem Fahrrad die Fußgängerfurt und überquerte die Erlanger Straße in Richtung Marienbergstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste der Lkw die Radfahrerin.

    Die Geschädigte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Erlangen eingeliefert. Der Notarzt stellte vor Ort schwere Verletzungen an Kopf und Oberkörper fest. Zurzeit besteht nach Auskunft der Ärzte keine akute Lebensgefahr mehr.

    Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es auf der Erlanger Straße in stadtauswärtiger Richtung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: