Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2221) Brandstifter festgenommen

Nürnberg (ots) - Am Abend des 02.12.2008 teilten Anwohner eine brennende Mülltonne im Stadtteil Rangierbahnhof mit. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen in Tatortnähe festnehmen. Gegen 21.30 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr, da in der Sonnenstraße eine Mülltonne in Brand geraten war. Wenige Meter von dem Brandort entfernt konnte ein 20-jähriger Nürnberger festgenommen werden, der auffälliges Interesse für den Brandort zeigte. Nach anfänglichem Leugnen gab er in seiner Vernehmung die Brandstiftung zu. Der mit über 2,3 Promille stark alkoholisierte Mann gab an, nach der Inbrandsetzung selbst die Polizei angerufen zu haben, da er befürchtet hatte, die angrenzenden Mülltonnen würden ebenso Feuer fangen und der Brand somit unkontrollierbar werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Ein wenige Meter vom Brandort entferntes Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen nicht zu Schaden. Michael Sporrer/n Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: