Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2219) Cannabisplantage bei Wohnungsöffnung aufgefunden

    Stein (ots) - Am 02.12.2008 wurde im Rahmen einer Wohnungsöffnung eine voll funktionsfähige Aufzuchtanlage für Cannabispflanzen in einem Schrank aufgefunden.

    Die Beamten der Polizeiinspektion Stein gingen einem Hinweis des Vermieters nach. Dieser machte sich Sorgen um seinen 20-jährigen Mieter, da er ihn seit mehreren Wochen nicht gesehen hatte. Zudem gab es Mietausstände über mehrere Monate hinweg.

    Da ein Unglücksfall nicht auszuschließen war, wurde die Wohnung in Anwesenheit der Polizeibeamten von dem Vermieter geöffnet. Der junge Mann befand sich nicht in der Wohnung. Auffällig war jedoch ein starkes Brummen, welches aus dem Wohnzimmerschrank kam. Beim Öffnen des Schrankes fanden die Polizeibeamten eine fachmännisch angelegte Cannabisplantage mit insgesamt sechs Pflanzen vor. Die Anlage wurde daraufhin abgeschaltet und die Pflanzen mit Zubehör sichergestellt.

    Während der Sachbehandlung kam der Wohnungsinhaber, der wohlauf war, nach Hause. Dieser gab schließlich zu, die Aufzuchtanlage gebaut zu haben und Besitzer der Pflanzen zu sein. Er wird nun wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

    Michael Sporrer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: