Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (7) Unbekannte versuchten Nachtportier zu berauben

Nürnberg (ots) - Am vergangenen Samstag, 15.04.2000, gegen 01.00 Uhr, versuchten zwei bislang Unbekannte den Nachtportier eines Hotels in der Nürnberger Südstadt zu berauben. Der 60-jährige Nachtportier hielt sich zur Tatzeit in einem Büro hinter dem Rezeptionsbereich auf, als die Schiebetür zu dem Büroraum plötzlich geschlossen wurde. Sein Versuch, die Tür wieder zu öffnen, misslang, da sie offensichtlich zugehalten wurde. Durch ein Fenster des Büroraums konnte er dann beobachten, dass zwei bislang Unbekannte die Schubladen an der Rezeption nach Bargeld durchsuchten. Über Notruf verständigte der Nachtportier umgehend die Polizei. Darauf hin flüchteten die beiden Unbekannten aus dem Hotel ohne Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ. Beschreibung: 1. Täter: Ca. 25 bis 30 Jahre, ca. 170 cm groß, schlank, trug dunkles Sweatshirt mit Kapuze. 2. Täter: Ca. 25 bis 30 Jahre, ca. 170 cm groß, dunkel gekleidet, trug dunkle Kapuze. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer: 09 11/ 2 11-27 77 erbeten. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: