Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2086) Volltrunkener Jugendlicher von Polizei aufgegriffen

    Stein (ots) - Am vergangenen Freitag (14.11.2008) kurz vor Mitternacht kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Stein am Bahnhof von Roßtal (Lkrs. Fürth) vier Jugendliche, die dort noch auf den Zug warteten.

    Hierbei mussten Sie feststellen, dass ein 14-jähriger Schüler aus dem Landkreis Ansbach derart betrunken war, dass er sich nicht alleine auf den Beinen halten konnte und kaum verständlich sprach. Seine drei Freunde, die selbst nicht betrunken waren, wollten ihn nach dem Besuch einer privaten Feier nach Hause bringen. Grund für seinen ausgeuferten Alkoholkonsum sei "Stress mit der Freundin" gewesen. Ein Test am Alkomat ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille.

    Die Beamten nahmen den Schüler vorsichtshalber in Obhut und verständigten seine Mutter. Weiterhin wurde das Jugendamt über diesen Vorfall in Kenntnis gesetzt.

    Bert Rauenbusch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: