Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1968) - Nach Autoaufbrüchen in Haft

    Nürnberg (ots) - Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sind  drei Männer im Alter von 21 bis 29 Jahren, die beim Aufbruch eines Pkw festgenommen worden sind, in Haft gekommen. Ein aufmerksamen Anwohner aus der Heynestraße in Nürnberg- Steinbühl teilte am Freitag, 31.10.08 gegen 22.00 Uhr mit, dass sich drei Männer in verdächtiger Weise an Fahrzeugen zu schaffen machen. Bei der Überprüfung konnten im Fahrzeug der aus Rumänien stammenden Männer Diebesgut festgestellt werden. Wie bei der Absuche festgestellt werden konnte, hatten die Männer zwei Fahrzeuge aufgebrochen und Gegenstände im Gesamtwert von ca. 2000.- Euro mitgehen lassen. Die Staatsanwaltschaft stellte Antrag auf Erlass eines Haftbefehles. Der  zuständige Ermittlungsrichter kam diesem nach und schickte die Männer in Untersuchungshaft. / Ralph Koch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: