Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1877) Undichte CO2-Flasche löste Rettungseinsatz aus

    Nürnberg (ots) - Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst mussten heute Mittag (21.10.2008) in die Vordere Sterngasse in Nürnberg fahren, weil dort in einer Gaststätte eine Gasflasche undicht war. Eine Beschäftigte wurde leicht verletzt.

    Nach aktuellen Erkenntnissen war die 34-Jährige kurz nach 12:00 Uhr im Keller damit beschäftigt, eine leere Kohlensäureflasche gegen eine volle auszutauschen. Dabei gab es offensichtlich Schwierigkeiten, die dazu führten, dass das Gas ausströmte und für Atemnot bei der Bedienung sorgte.

    Die eintreffenden Einsatzkräfte veranlassten zunächst die Sperrung der unmittelbaren Umgebung. Als die Feuerwehr, die mit schwerem Atemschutz in den Keller vordrang, Explosionsgefahr ausgeschlossen hatte, wurden die Absperrungen wieder aufgehoben.

    Die betreffende Flasche wurde von der Feuerwehr entsorgt. Die 34-Jährige wurde vom alarmierten Notarzt ambulant behandelt. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet.

    Bert Rauenbusch/hu

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: