Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1793) Tankstelle überfallen

    Nürnberg (ots) - Ein unbekannter Mann überfiel heute Nacht (10.10.2008) eine Tankstelle in der Nürnberger Südstadt. Er erbeutete mehrere Hundert Euro.

    Der Unbekannte betrat kurz nach Mitternacht den Verkaufsraum der Tankstelle in der Ulmenstraße. Zielstrebig ging er auf den allein anwesenden Angestellten zu und forderte unter Vorhalt einer silberfarbenen Pistole Bargeld aus der Kasse. Der Bedrohte händigte dem Räuber ca. 900 Euro aus, die er in eine mitgebrachte Plastiktüte schüttete. Anschließend flüchtete er in Richtung Frankenstraße. Der Angestellte blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung blieb erfolglos.

    Beschreibung: ca. 25 - 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß. Bekleidet mit schwarzem Jogginganzug mit Kapuzenjacke. Zur Maskierung trug der Räuber ein Tuch vor dem Gesicht.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: