Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1718) Vierjähriger entdeckte Nürnberg

    Nürnberg (ots) - Am Nachmittag des 27.09.2008 alarmierte ein besorgter Mitteiler die Polizei, da er einen vierjährigen Jungen auf dem Fahrrad alleine die Fürther Straße entlangradelnd aufgegriffen hatte.

    Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Junge mit anderen Spielkameraden im Stadtteil Gartenstadt auf einem Spielplatz gespielt hatte. Auf dem Rückweg zu seinem Elternhaus wollte er eine "Abkürzung" nehmen und entwischte seinen Geschwistern. Mit seinem Kinderfahrrad fuhr er dann quer durch Nürnberg bis zum Plärrer und dann die Fürther Straße entlang.

    Der Junge wollte auch nach Eintreffen der Polizeibeamten zunächst seine Fahrt nach Hause mit dem Fahrrad fortsetzen, konnte aber dann überzeugt werden, die Heimreise mit dem Streifenwagen anzutreten. Er wurde seinen besorgten Eltern übergeben.

    Michael Sporrer/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: