Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (4) Trickdiebstahl durch Tischdeckenverkäufer

Nürnberg (ots) - Am 31.03.2000 wurde eine 72-jährige Rentnerin im Nürnberger Stadtteil Gärten hinter der Veste Opfer eines Trickdiebes. Gegen 12.00 Uhr läutete ein Mann an der Wohnungstür der Rentnerin und wurde unter dem Vorwand mitgeführte Tischdecken zu verkaufen eingelassen. Nach einem längeren Gespräch verkaufte er der Dame tatsächlich eine Tischdecke für 150 DM. Dem Mann gelang es, in einem unbemerkten Augenblick das Sparbuch der Rentnerin aus einer Geldkassette zu entwenden. Erst nachdem der Täter die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die 72-Jährige den Diebstahls ihres Sparbuches mit mehreren tausend DM. Wie die Polizei nun ermittelte, hatte der Täter im gleichen Haus bereits bei mehreren Bewohnern geklingelt und dort ebenfalls versucht, Tischdecken zu verkaufen. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: 165 - 175 cm groß, 45 - 50 Jahre alt, dunkle Haare. Er trug dunkle Ober- und Unterbekleidung, er sprach fränkischen Dialekt und führte zwei Plastiktüten mit Tischdecken bei sich. Sachdienliche Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-2777. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: