Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1620) Minderwertiges Besteck angeboten

Schwabach (ots) - Am vergangenen Donnerstag, 11.09.2008, gegen 14.00 Uhr, bot ein durchreisender Händler in Kammerstein, Landkreis Roth, hochwertiges Besteck an. Das gesamte Besteckset in einem Koffer sollte nur 200 Euro kosten, da die Ware aus Restbeständen einer Messe bzw. Ausstellung übrig geblieben war. Letztendlich wurde man sich handelseinig und ein Kammersteiner Bürger erwarb das Sonderangebot. Im Nachhinein kamen dem Besteck-Neubesitzer doch Zweifel, er überprüfte den Markennamen und auch das Angebot im Internet. Hier stellte er fest, dass sein erworbenes Besteckset preislich nur bei 30 Euro liegen dürfte. Er erstattete Anzeige bei der Schwabacher Kriminalpolizei. Der 37-jährige durchreisende Händler aus Mannheim hatte auch Kochtöpfe und andere Gebrauchsgegenstände in seiner Warenpalette. Vor solchen Haustürgeschäften kann nur gewarnt werden. Wer durch den Besteckhändler geprellt wurde, kann sich bei der Schwabacher Kripo unter Tel. (09122) 927-0 melden. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: