Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1619) Tageseinnahmen geraubt

    Nürnberg (ots) - Die Tageseinnahmen eines Schmuckgeschäftes in der Nürnberger Innenstadt waren die Beute eines bislang unbekannten Mannes, der am 13.09.2008 dort auftrat. Er konnte unerkannt flüchten.

    Als die Beschäftigte des Ladens in der Brunnengasse gegen 20:30 Uhr das Geschäft verlassen und absperren wollte, wurde sie von dem Unbekannten plötzlich zurückgedrängt. Dabei sprühte ihr der Mann eine Flüssigkeit ins Gesicht.

    Unter Drohungen musste die 22-Jährige dann den Safe öffnen und dem Täter die Einnahmen in Höhe von knapp 1.000,-- Euro aushändigen. Anschließend verließ der Räuber den Laden. Eine Beschreibung liegt nicht vor. Die Frau blieb unverletzt.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: