Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1556) Aufmerksamer Türsteher

    Nürnberg (ots) - Eine 15-Jährige aus dem Landkreis Nürnberger Land wurde am 07.09.2008 ertappt, wie sie sich den Eintritt in eine Nürnberger Diskothek "erschwindeln" wollte. Dabei hatte sie aber offensichtlich nicht mit der Aufmerksamkeit des Türstehers gerechnet.

    Die 15-Jährige und ihre ein Jahr ältere Freundin vereinbarten, gegen 20:30 Uhr eine Diskothek in der Klingenhofstraße zu besuchen. Da das Mädchen allerdings noch nicht das erforderliche Alter von 16 Jahren hatte, kamen beide auf die Idee, den Ausweis der älteren zweimal zu verwenden.

    Nachdem nun die 16-Jährige durch die Kontrolle gekommen war, wurde das Dokument wieder nach außen gebracht und der Jüngeren übergeben. Als dann die 15-Jährige die Disco betreten wollte, erinnerte sich der Türsteher daran, den Ausweis schon einmal in Händen gehabt zu haben.

    Nach Eintreffen einer Streife gestanden beide Mädchen den Ausweismissbrauch. Deswegen wurden sie auch zur Anzeige gebracht.

    Die Polizei weist auf Grund dieses Vorfalls zum wiederholten Male daraufhin, dass das zur Verfügung stellen eines Ausweises u.a. zum Zwecke des Betretens einer Veranstaltung keineswegs ein Kavaliersdelikt ist. Ob zum Eintritt in eine Tanzveranstaltung oder zum Besuch eines altersbeschränkten Kinofilms, in jedem Fall wird bei bekannt werden der Straftat Anzeige erstattet. Weiterhin wird das Jugendamt verständigt und die betroffenen Personen, wie auch in diesem Fall, ihren Eltern übergeben.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: