Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1328) Einbrecherquartett festgenommen

Nürnberg (ots) - Zivilbeamte der Nürnberger Polizei nahmen vier junge Männer im Alter zwischen 17 und 23 Jahren fest, nachdem sie am frühen Morgen des 4. August 2008 in eine Gaststätte im Nürnberger Osten eingebrochen waren. Das Quartett legte ein Geständnis ab. Gegen 04:00 Uhr wurden die Polizeibeamten auf die 4 Männer aufmerksam, als sie im Nibelungenviertel (Brunhildstraße) offenbar ziellos umherliefen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Nothämmer, Handschuhe und Bargeld in Höhe von knapp 700,-- Euro sicher. Daraufhin legten die Beschuldigten ein Geständnis ab: Sie gaben zu, gegen 03:00 Uhr durch ein ausgehebeltes Fenster einer Gaststätte in der Wodanstraße eingestiegen zu sein und dort Bargeld entwendet zu haben. 3 Beschuldigte standen Schmiere, während ein 20-Jähriger den Einbruch beging. Die Tatverdächtigen wurden dem Fachkommissariat der Kripo Nürnberg überstellt. Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls wurden eingeleitet. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: