Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Streit wegen Trennung

Nürnberg (ots) - In der vergangenen Nacht, gegen 00.00 Uhr, kam es im Nürnberger Stadtteil Galgenhof zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 48-jährigen Hausfrau und deren inzwischen von ihr getrennt lebenden 31-jährigen Ehemann. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung würgte der 31-Jährige die Frau, so dass sie kurze Zeit die Besinnung verlor. Anschließend entnahm er in der Wohnung aus einer Schmuckschatulle Schmuckstücke im Wert von ca. 800 DM und flüchtete mit seinem Pkw. Nachdem die Frau wieder zur Besinnung kam, verständigte sie über Notruf die Polizeieinsatzzentrale. Nach einem Fahndungsrundspruch konnte der 31-Jährige gegen 03.30 Uhr, von Beamten der Polizeiinspektion Feucht in seiner Wohnung in Feucht angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Dabei konnte auch der geraubte Schmuck sichergestellt werden. Gegen den 31-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Als Motiv seines Vorgehens nannte er die bevorstehende Scheidung. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: