Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1247) Raubüberfall - Zeugenaufruf

    Dinkelsbühl (ots) - Am Montag (21.07.2008), gegen 01.30 Uhr, stießen zwei unbekannte Täter einen 18-jährigen  Mann in Dinkelsbühl zu Boden und entrissen ihm das Handy, mit dem er gerade telefonieren wollte.

    Der junge Mann befand sich vom Festplatz kommend auf dem Nachhauseweg, als er in der Von-Raumer-Straße (in der Nähe des Festzeltes) von zwei jungen Männern von hinten angerempelt und umgestoßen wurde.  Der Geschädigte erlitt durch den Sturz am linken Oberarm leichte Prellungen. Die Täter liefen in Richtung B 25 davon. Sie können wie folgt beschrieben werden: ca. 18 - 20 Jahre alt, einer trug ein blau und gelb gestreiftes Polo-Shirt.

    Der 18-Jährige ging zunächst nach Hause und schlief sich aus. Gegen Nachmittag erstattete er bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt. Bei dem entwendeten Mobiltelefon handelt es sich um ein neuwertiges Handy der Marke Sony Ericsson im Wert von etwa 300,- Euro.

    Zeugen, die während der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter dem Hinweistelefon 0911/2112-3333 zu melden.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: