Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1126) Kfz-Diebstahl scheiterte - Zeugen gesucht

    Langenzenn (ots) - Ein bislang unbekannter Täter versuchte in der Nacht vom 1. auf den 2. Juli 2008 vom Gelände einer Kfz-Werkstatt in Langenzenn (Lkrs. Fürth) einen Pkw zu stehlen. Der Mann scheiterte an einem elementaren Fahrzeugteil.

    Durch Einschlagen der Seitenscheibe gelangte der Einbrecher in das Fahrzeuginnere. Anschließend entfernte er die Verkleidung der Lenkstange, um an die Zündkabel des VW zu kommen. Als diese schließlich freigelegt waren, versuchte er, das Auto kurzzuschließen. Allerdings reagierte der Anlasser überhaupt nicht.

    Wie sich bei der Anzeigenaufnahme dann herausstellte, hätte der Täter noch mehrere Stunden lang das Kurzschließen des Fahrzeuges versuchen können - es wäre ihm in keinem Fall gelungen. Die Werkstatt hatte nämlich den kompletten Motor ausgebaut.

    Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 2112 - 3333 in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: