Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1099) Einbruch durch DNA-Auswertung geklärt

Nürnberg (ots) - Zwei jungen Männern im Alter von 17 und 20 Jahren legt die Kripo Nürnberg den Einbruch in einen Supermarkt vom 16.12.2007 zur Last. Am Tatort wurde die DNA-Spur eines Tatverdächtigen gesichert. Die beiden Männer sollen zur Tatzeit die Supermarktfiliale im Nürnberger Stadtteil Laufamholz am frühen Morgen aufgesucht und die Glaseingangstür eingeschlagen haben. Dabei verletzte sich der 20-Jährige leicht an der Hand. Entwendet wurde nichts, der Sachschaden belief sich seinerzeit auf ca. 1.000,-- Euro. Über den Beschuldigten gelang es nun auch, dessen Komplizen zu ermitteln. Der 20-Jährige legte ein Geständnis ab, sein 3 Jahre jüngerer Helfer ist noch unbekannten Aufenthalts. Nach ihm wird gefahndet. Gegen das Duo wurde Anzeige wegen schweren Diebstahls erstattet. Bert Rauenbusch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: