Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1052) Straßenräuber beraubten Passanten

    Nürnberg (ots) - Wie der Kripo Nürnberg erst jetzt bekannt wurde, beraubten mehrere unbekannte Männer am Sonntagmorgen (22.06.2008) in der Nürnberger Fußgängerzone drei Passanten. Mit geringer Beute gelang den Tätern die Flucht.

    Nach Angaben der Geschädigten wurden sie kurz nach 5 Uhr morgens von 4 - 5 Männern angesprochen und kurz darauf aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Ein Geschädigter bekam mehrere Ohrfeigen, als er nicht sofort reagierte. Im weiteren Verlauf gab ein Passant schließlich sein Bargeld in Höhe von ca. 25,-- Euro heraus. Wenig später flüchteten die Räuber in Richtung Jakobsplatz. Die Geschädigten blieben unverletzt.

    Der Polizei liegt nur eine spärliche Beschreibung der Männer vor: Alle zwischen 18 und 20 Jahren alt, bekleidet mit sog. "Hip-Hop-Sachen", vermutlich Türken oder Russen.

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer (0911) 2112-3333.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: