Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (889) Autokran stürzte um

Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag (26.05.2008) stürzte ein schwerer Autokran auf einem Betriebsgelände in Nürnberg-Altenfurt um. Dabei entstand Sachschaden in Millionenhöhe. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Kurz nach 14:00 Uhr war der Kranführer damit beschäftigt, einen Tieflader mit Eisenteilen zu entladen. Dazu hatte er den 120-t-Kran auf eine Höhe von ca. 60 Metern ausgefahren und ordnungsgemäß abgestützt. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache kippte der Kran plötzlich zur Seite und fiel sowohl auf den Tieflader als auch auf einen abgestellten Lkw. Dessen Fahrer hatte sprichwörtliches Glück im Unglück, denn nach bisherigem Ermittlungsstand fiel der Kranausleger nur wenige Zentimeter an ihm vorbei. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Ermittlungsgruppe der PI Nürnberg-Süd übernommen. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: