Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 7

      Ansbach (ots) - Gestern Abend, gegen 19.45 Uhr, kam es auf
der A 7 zwischen den Anschlussstellen Uffenheim/Langensteinach
und Bad Windsheim in Fahrtrichtung Ulm zu einem Verkehrsunfall,
bei dem eine 50-jährige Frau aus Baden-Württemberg tödliche
Verletzungen erlitt.

    Ausgelöst wurde der Verkehrsunfall durch einen 29-jährigen Sattelzugfahrer aus Sachsen, der mit seinem Fahrzeug an der Anschlussstelle Bad Windsheim in die Autobahn in Richtung Ulm eingefahren war, ohne dabei auf den durchgehenden Verkehr zu achten. Um nicht auf den Sattelzug aufzufahren, steuerte eine 36-jährige Fahrzeuglenkerin aus Ulm ihren Pkw auf die Überholspur.

    Die 50-jährige Pkw-Fahrerin aus Baden-Württemberg, die sich bereits auf der Überholspur befand, musste deshalb ihr Fahrzeug stark abbremsen, um nicht auf den Wagen der Ulmerin aufzufahren. Dabei geriet sie ins Schleudern, prallte gegen den Sattelzug aus Sachsen und wurde gegen die Mittelschutzplanke katapultiert. Kaum war die Frau aus ihrem Fahrzeug gestiegen, wurden sie und ihr Pkw von einem Fahrzeug aus Suhl erfasst. Ihr Pkw fing sofort Feuer. Die Frau wurde auf die Überholspur der Fahrtrichtung Würzburg geschleudert und tödlich verletzt. Ihr 16-jähriger Sohn sowie ihre 10 Jahre alte Enkeltochter, die sich ebenfalls in ihrem Fahrzeug befanden, hatten Glück im Unglück und erlitten nur leichte Verletzungen.

    Der 33-jährige Pkw-Fahrer aus Suhl wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schwersten Verletzungen ins Rothenburger Krankenhaus eingeliefert. Der Sohn der Getöteten sowie deren Enkeltochter kamen ins Windsbacher Krankenhaus.

    Die Autobahn in Fahrtrichtung Ulm musste fast sechs Stunden lang total gesperrt werden. Der Verkehr wurde ausgeleitet. Auf den Umleitungsstrecken kam es zeitweilig zu Behinderungen. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 50.000 DM geschätzt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Ansbach -  Pressestelle
Telefon: 0981-9094-213
Fax:        0981-9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: