Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (703) Originalverpackte Flachbildschirme gestohlen - Festnahme

Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat für jugendliche Intensivtäter der Nürnberger Kriminalpolizei ermittelt zurzeit gegen 6 Heranwachsende, die im dringenden Tatverdacht stehen, dass sie in eine Schule eingebrochen und daraus originalverpackte Flachbildschirme und PCs gestohlen haben. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden. Einer Zivilstreife der Nürnberger Polizei waren in den frühen Morgenstunden des 21.04.2008 originalverpackte Computerteile aufgefallen, die an einem Zaun eines Anwesens in der Nürnberger Südstadt abgelegt waren. Nachdem von Anfang an der Verdacht bestand, dass es sich dabei um Diebesgut handeln könnte, das aus einem Einbruch stammt, wurden umgehend Fahndungsmaßnahmen eingeleitet und die Örtlichkeit beobachtet. Dabei stellte sich dann schnell heraus, dass die Computerteile aus einem Einbruch in einem nahegelegen Schulgebäude stammten. Wenig später konnten zwei Tatverdächtige (beide 17 Jahre) und in der Folgezeit noch vier weitere Tatbeteiligte im Alter zwischen 16 und 19 Jahren festgenommen werden. Das Sextett wurde anschließend dem Fachkommissariat für jugendliche Intensivtäter überstellt. Bei den Folgevernehmen stellte sich dann heraus, dass die Tatverdächtigen, die nicht Schüler dieser Schule sind, erfahren hatten, dass in der Schule neue Computerteile angeliefert worden waren. Durch Einschlagen einer Fensterscheibe stieg man daraufhin in der Nacht von Sonntag auf Montag in die Schule ein und entwendete 4 Flachbildschirme und zwei PCs im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Alle Teile waren noch originalverpackt. Das Diebesgut legte man sich zum Abtransport vor dem Zaun bereit. Der größte Teil des Diebesgutes konnte im Rahmen von Durchsuchungen sichergestellt und wieder an die Schule ausgehändigt werden. Dort dient es jetzt seinem eigentlichen Zweck, dem Unterrichtsbetrieb. Gegen die 6 Tatverdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Ein Teil der Heranwachsenden ist bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten von der Polizei angezeigt worden. Peter Schnellinger/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: