Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Arbeiter stürzte in Schacht

      Nürnberg (ots) - Heute Nachmittag, gegen 14.00 Uhr, kam es
zu einem Betriebsunfall auf dem Gelände einer Versicherung in
der Ostendstraße in Nürnberg.

    Ein 38-jähriger Arbeiter, der an der Westseite des Gebäudes
im Innenhof Isolierarbeiten durchführte, stürzte aus bislang
noch nicht geklärter Ursache in einen ca. zwei Meter tiefen
Schacht. Er wurde von der Höhenrettungsgruppe der
Berufsfeuerwehr Nürnberg geborgen.

    Bei seinem Sturz erlitt der Mann Verletzungen am Kopf und wurde vom Rettungsdienst umgehend in das Klinikum Süd gebracht.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: