Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (578) Spindaufbrecherin ermittelt

Stein (ots) - Ermittlern der Polizeiinspektion Stein gelang es nach umfangreichen Recherchen, eine 41-Jährige festzunehmen, die im Dezember 2007 nach einem Spindaufbruch in einem "Erlebnisbad" in Stein Bargeld und EC-Karte eines Badegastes gestohlen hatte. Die Frau ist geständig. Am 23.12.2007 hielt sich der Geschädigte in dem Bad in Stein auf. Aus seinem Bademantel entwendete ein damals unbekannter Täter den Schrankschlüssel. Damit sperrte er die Tür auf und stahl Bargeld im Wert von 160,-- Euro sowie eine EC-Karte. Mit dieser Karte kaufte er kurz nach Weihnachten in einem Möbelgeschäft in der Nürnberger Südstadt Möbel im Gesamtwert von knapp über 1.000,-- Euro ein. Durch die Überprüfung der Einkaufsbelege stießen die Beamten nun auf die Tatverdächtige. In ihrer Wohnung standen noch die betrügerisch erlangten Möbel. Die Frau wird nun wegen Diebstahls und Betruges mittels rechtswidrig erlangter Debitkarten angezeigt. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: