Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (503) Brand in der Siemenshauptverwaltung Erlangen

Erlangen (ots) - Heute, um 13.15 Uhr, erreichte die Feuerwehr Erlangen der Notruf, dass es in der Hauptverwaltung der Firma Siemens, in der Werner-von-Siemens-Straße brennt. Durch die Einsatzzentrale der Feuerwehr wurden umgehend die Rettungsdienste und die Polizei verständigt. Die Feuerwehr konnte den Brandherd schnell lokalisieren. Im Keller des Gebäudes ist aus bisher noch nicht geklärter Ursache in einem Lagerraum zwischengelagerter Müll in Brand geraten. Durch die starke Rauchentwicklung wurden große Teile des Gebäudes verqualmt, so dass insgesamt 850 Mitarbeiter der Firma Siemens von der Feuerwehr und dem firmeneigenen Werksschutz evakuiert werden mussten. Die Feuerwehr Erlangen brachte zusammen mit der Werksfeuerwehr den Brand rasch unter Kontrolle. Der Rettungsdienst setzte einen Leitenden Notarzt mit insgesamt 25 Rettungsfahrzeugen sowie 3 Notärzte und über 70 Rettungskräfte ein. Die Feuerwehr Erlangen war mit 5 Fahrzeugen im Einsatz, dazu kamen noch die Einsatzkräfte der Siemens Werksfeuerwehr. Die Werner-von-Siemens-Straße wurde für gut eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Insgesamt wurden 4 Personen vom Rettungsdienst versorgt und wegen Rauchgasvergiftungen in die Klinik verbracht. Durch das Feuer entstand in dem Lageraum ein Gebäudeschaden von ca. 1000,-- EUR. Bert Rauenbusch ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: