Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (402) Brand in Doppelhaushälfte

    Roßtal (ots) - Bei einem Brand in einer Doppelhaushälfte in der Jahnstraße in Roßtal entstanden Schäden in Höhe von 30.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

    Am Montagnachmittag, 03.03.2008, gegen 13.45 Uhr, bemerkte die 60-jährige Eigentümerin eines Hauses in der Jahnstraße ein beunruhigendes Knistern aus dem Dachgeschoss. Als sie zum Zwecke einer Nachschau die Eingangstüre zu der im Dach liegenden Wohnung öffnete, schlugen ihr bereits Rauch und Flammen entgegen. Die 60-Jährige schloss die Türen und informierte Feuerwehr und Polizei von dem Brand. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Roßtal und Stein konnten innerhalb kürzester Zeit das Feuer, das in der Küche der Dachwohnung ausgebrochen war, löschen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Stein wurde der Brand durch einen technischen Defekt an Geräten der Unterhaltungselektronik ausgelöst, die in der Küche standen.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: