Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (399) Schulhauseinbrecher auf frischer Tat festgenommen

    Zirndorf (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Zirndorf nahmen am 01.03.2008 in Langenzenn (Lkrs. Fürth) drei Jugendliche fest, die in die Hauptschule eingebrochen waren. Die beiden 13-Jährigen und ein 14-Jähriger legten ein Geständnis ab.

    Gegen 19:00 Uhr stiegen die 3 Tatverdächtigen in das Schulhaus ein und entwendeten daraus mehrere Geräte der Unterhaltungselektronik im Wert von ca. 350,-- Euro. Beim Verlassen des Gebäudes wurden sie dann angetroffen, ein Beschuldigter konnte sofort festgenommen werden, seine beiden Komplizen flüchteten zunächst. Allerdings wurden sie wenig später ebenfalls entdeckt und festgenommen.

    Während gegen den 14-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet wurde, sind seine beiden Komplizen noch strafunmündig. Sie werden aber dennoch der Staatsanwaltschaft Nürnberg gemeldet. Das Trio wurde nach abgeschlossener Sachbehandlung den Eltern übergeben.

    Bert Rauenbusch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: