Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (252) Vom eigenen Fahrzeug eingeklemmt

Altdorf (ots) - Gestern Nachmittag, 10.02.2008, gegen 17.30 Uhr, wurde ein 70-jähriger Burgthanner von seinem eigenen Fahrzeug eingeklemmt. Der ältere Herr hatte seine Limousine mit Automatikgetriebe zu Hause im Hof seines Anwesens abgestellt und wollte noch kurz aus dem Kofferraum einige Sachen holen. Nachdem er den Kofferraum geöffnet hatte, machte sich das Fahrzeug selbstständig. Da das Gelände abschüssig ist, gelang es dem älteren Herrn nicht mehr, den Pkw zu halten. Dieser schob ihn an eine gegenüberliegende Gartenmauer, und hier wurde er eingeklemmt. Der 70-Jährige hatte vergessen, beim Automatikgetriebe die Stufe "P" für Parken einzulegen. Zur Behandlung kam er ins Krankenhaus nach Rummelsberg. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: