Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (238) Mit Kreissäge schwer verletzt

Erlangen (ots) - Ein 80-jähriger Rentner verletzte sich gestern Nachmittag, 07.02.2008, gegen 14.00 Uhr bei Arbeiten mit einer Kreissäge schwer an der linken Hand. Der Dechsendorfer zersägte im Garten Spanplatten und kam aus Unachtsamkeit mit der linken Hand ins laufende Sägeblatt, so dass er mit schweren Verletzungen in die Chirurgie eingeliefert werden musste. Peter Grimm/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: