Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (6) Illegale Iraker aufgegriffen

      Schwabach (ots) - Am Freitag, den 18.02.2000 gegen 07.25
Uhr, konnten nach einem Hinweis am Bahnhof in Gunzenhausen,
Landkreis Schwabach, 11 irakische männliche Staatsangehörige im
Alter zwischen 20 und 40 Jahren von der Polizei aufgegriffen
werden. Zwei Personen besaßen irakische Personalausweise, 9
Personen waren ausweislos.

    Sie gaben an, am 28.01.2000 im Irak Richtung Europa gestartet zu sein. Die letzten 4 bis 5 Tage verbrachten sie im Laderaum eines Lkw, mit dem sie nach Deutschland gebracht wurden. In dieser Zeit durften sie den Laderaum nicht verlassen. Als Ziel war nicht konkret Deutschland angedacht, sondern irgend ein europäisches Land.     In der Nacht vom 17./18.02.2000 wurden sie von dem Lkw-Fahrer in Gunzenhausen an einer nicht bekannten Stelle abgesetzt. Von dort aus begaben sich die 11 Personen in Richtung Bahnhof. Die Nacht verbrachten sie auf einem Matratzenlager direkt neben dem Bahnkörper in der Nähe des Bahnhofes.

    Es gibt bislang keine Hinweise auf den Lkw. Die Fahrt wurde offensichtlich von einer im Irak lebenden Person organisiert.

    Alle 11 Personen beantragten Asyl in Deutschland und werden in die zuständige Aufnahmestelle verbracht.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Schwabach - Pressestelle
Telefon: 09122-927-220
Fax:        09122-927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: